Montag, Oktober 22, 2012

Schüttbauernalm und Bodenwies, 21.10.2012

An solchen Tagen muss man einfach dem Nebel entfliehen... und nachdem der Sohnemann im Auto gut schläft ist auch eine etwas weitere Anreise möglich...
Also auf nach Unterlaussa und hinauf auf die Schüttbauernalm!

Nach einem guten Mittagessen mit Kaspressknödelsuppe machen wir uns auf den Weg zum Bodenwies-Gipfel! 1,5h Gehzeit ist angeschrieben... die brauchen wir auch, schließlich ist der Rucksach mit Siegfried nicht mehr ganz so leicht zu tragen :-)

Die Gipfelrast ist wunderbar, die Sonne wärmt, wie man es im Nebel kaum glauben möchte und die Sicht ist herbstlich-genial!

Retour ging's auf gleichem Weg - und vor der Heimfahrt kehrten wir auch nocheinmal in der Schüttbauernalm ein.

Fotos von der Tour gibt's HIER

Samstag, Oktober 20, 2012

Ein Vormittag in Brasilien (Zuckerhut), 20.10.2012

So schnell kann eine Reise nach Brasilien gehen - ja wirklich - wir waren am Zuckerhut!

Aber nicht auf dem mit VOR der bekannten Jesus-Statue sondern auf dem Zuckerhut in Grünau! Was mir ehrlich gesagt auch 1000mal lieber ist, weil rundherum nur herrlichste Berge, Wälder und Wiesen zu sehen sind!

Zuerst waren wir, Iris, Siegfried und ich am üblichen & bekannten Zuckerhut Rundweg unterwegs und waren dann sehr happy als wir endlich Steinmänner im Wald entdeckten und somit auch den Anstiegsweg zum Zuckerhut-Gipfel! Gut 900m ist der Hausberg der Grünauer hoch und die Aussicht vom Gipfel einfach GRANDIOS!

Nach einer gemütlichen Rast - so gemütlich wie's eben mit Kleinkind geht - und ein paar Gipfelfotos stiegen wir wieder über den gleichen Weg ab zurück zum Auto... also ich muss schon sagen, ich glaube nicht, dass ich das letzte mal auf dem Zuckerhut war - dazu hat's mir dort oben einfach zu gut gefallen :-)

Übrigens habe ich am Weg auch meinen ersten "echten" Knollenblätterpilz gefunden bisher war mir ja noch nie einer untergekommen... also Vorsicht liebe Schwammerlsucher! :-)


Unterwegs im Hausruckwald, 14.10.2012

Vergangenes Wochenende waren wir im Hausruckwald bei Geboltskirchen unterwegs.
Als Ausgangspunkt wählten wir den Gisela Stollen und wanderten von dort über den Vogerlweg (es gibt da viele, viele Nistkästen) zum Ledererkopf (Aussichtspunkt) von dort weiter über den Weitwanderweg zur Abzweigung zum Hochweg und dann über eine Nordic Walking-Strecke zum Bahnhof Scheiben (natürlich sind wir dort eingekehrt und haben dort auch eine Runde mit den Tret-Schienenfahrzeugen gedreht!) und von dort über den Giselaweg retour zum Auto...
es war alles in allem eine wunderschöne Herbstliche Wald-Wanderung mit vielen Schwammerln am Wegesrand!

Fotos gibt's HIER

PS wir waren zwar mit dem Kinderwagen unterwegs - die Wege waren aber durchaus eine Herausforderung :-)

In da Heh...

In da Heh...
sieht man Dinge einfach anders...