Montag, September 28, 2009

Neue Traunsteiner Hütte, Weitschartkopf, Gr. Häuselhorn 26.+27.9.2009

Mit 2 Leuten aus dem Alpinum-Forum (Johnny und Werner) begaben wir uns am Samstag und Sonntag auf Tour!
Von Oberjettenberg in Berchtesgarden starteten wir über den Schrecksteig in 3h zur neuen Traunsteiner Hütte.
Nach einer kleinen Pause mit Stärkung besuchten wir am Samstag auch noch den Weitschartkopf,
der nur in 1h Entfernung zur Hütte lag und ließen uns von einem Einheimischen die Gegend und Berge erklären. (schließlich waren wir eine bunte Runde aus NÖ, OÖ und Augsburg und somit nicht gerade Ortskundig) Übrigens gibt's auch einige Hirsche auf der Alm, die schon recht deutlich zu hören waren... Brunftzeit.
Nach dem Abstieg verlief der Abend recht gemütlich auch in fröhlicher Runde, die durch eine Alt-/Neuöttingerin ergänzt wurde.

Die Nacht verlief nicht ganz so ruhig wie gewünscht war aber OK bevor wir um ca 8:00 zum Großen Häuselhorn aufbrachen. Zuerst verläuft der Weg gemütlich durch die Reiteralm dann im Lärchen und Zirbenwald aufwärts, bis auch die Latschen immer weniger werden und wir nur noch im Fels-Gelände unterwegs waren. Mache Aufschwünge konnten wir nur mit Hilfe der Hände erklettern und erreichten dann aber zu guter Letzt doch recht gemütlich nach 2h45min den Gipfel des Großen Häuselhorn's.
Nach einem "Jäuschen" und einem "Päuschen" traten wir den Rückweg über den Aufstiegsweg an. Vorbei an der "alten" Traunsteiner Hütte (auf österreichischen Boden) erreichten wir dann wieder die Neue Traunsteiner Hütte (auf deutschen Boden) und kehrten nochmals kurz ein bevor wir wieder nach Oberjettenberg zu unseren Autos abstiegen.

Es war eine feine 2 Tages Tour! Das Wetter war traumhaft und die Berge dort echt klass! Dazu ist das ganze auch noch recht nahe und gut zu erreichen! Wir kommen sicher wieder!

Fotos gibt's erst später - dann aber hier:http://picasaweb.google.at/IndaHeh/TraunsteinerhutteHauselhorn#

Montag, September 21, 2009

MTB Reichraming Anlaufalm 20.9.2009

Am Samstag hatten wir Konzert in Viechtwang und anschließend eine gemütliche "Zam-Steherei" im Kaplanstock... aber am Sonntag wollte ich schon auch raus in die Natur bevor am Abend dann das 2te Konzert am Magdalenaberg am Programm stand... also ein Bergerl! Oder doch mit dem Radl bevor's vielleicht bald zu kalt dafür wird?

Also doch mit dem Rad eine Tour... hmm... im Internet http://www.nationalparkregion.com/rad-mountainbike/mountainbiketouren/anlaufalm.html wird die Tour von Reichraming zur Anlaufalm und retour ja als einfache Tour dargestellt - also lässt sich das sicher leicht meistern!


Tja so im Nachhinein, war's auch wunderschön, aber zwischendurch... puh, das geht ganz schön "eini" zwischen Stonitz und Hirschkogelsattel!!!

Bei den "3 Bild-Bäumen" überlegten wir kurz die Schiebestrecke über den Wanderweg zu wählen, blieben dann aber doch auf der "Bike-Strecke" und gelangten dann über die Forstsstraße zur Anlaufalm!

Anlaufstelle, war sie gestern auch für viele Wanderer und MTB-er und nach einer guten Mittagsrast ließen auch wir die Räder wieder talwärts laufen hinunter Richtung Weißwasser und der großen Schlucht/dem großen Bach entlang vorbei am Schleierfall, dem Triftsteig und der gr. Klause zurück nach Reichraming.

Ca. 50km und 650hm waren das... für die Strecke hinauf zur Alm benötigten wir ca 2,5h und hinunter dann 1,5h... andere schaffen das sicher aber auch flotter :-)

Übrigens ist's wunderschön jetzt im Hintergebirge... die Blätter verfärben sich schön langsam... traumhaft!

Fotos gibt's hier: Anlaufalm

Freitag, September 11, 2009

man sucht sich ja selten selbst im Netz...

... aber heute wollte ich kurz prüfen ob ich auch noch im Telefonbuch stehe und auch sonst zu finden bin... ja und da stoplpere ich über eine Seite, die meinen Blog erwähnt und über die ich mich wirklich gefreut habe!

http://hyperkontext.at/weblog/artikel/urlaub-20-in-oesterreich-mit-weblogs-im-gespraech-bleiben/

Mittwoch, September 09, 2009

Erlakogel 8.9.2009

Endlich wieder ein Berg!!!

Nach vielen Ausflügen und Kursen, endlich wieder ein "g'scheiter Berg!"

Gestern nahmen sich meine Freundin Iris und ich, kurz entschlossen Urlaub um den Erlakogel = Schlafende Griechin, zu besteigen!


Traumhafte Bedingungen hatten wir gestern und stiegen sehr gemütlich in 3,5h ab Rindbach/Ebensee über die Spitzelsteinalm zum Gipfel auf.

Schon am Weg hinauf hatten wir beste Fernsicht, die am Gipfel dann zur "Rundum-Sicht" wurde... Traumhaft!


Weitere Fotos folgen hier: http://picasaweb.google.at/IndaHeh/Erlakogel892009

Übrigens findet am Sonntag, 13.9. auf dem Erlakogel um 11:00 eine Bergmesse statt!
Ebenfalls am Sonntag, 13.9. ist auch am Mittagstein um 11:00 eine Bergmesse geplant!

Burgruine Gallenstein 6.9.09


Ein weiterer Familienausflug...
mit meinen Schwiegereltern und meiner Schwägerin besuchten wir die Wurzeln der Familie um St. Gallen in der Steiermark.
Der Ausflug zur toll hergerichteten Burg Gallenstein hat uns besonders gefallen!

Block 1: Kräuterpädagogik

Am 4. und 5. September habe ich meinen ersten Block des Kräuterpädagogik-Kurses absolviert... das Mühlviertel präsentierte sich nicht ganz von der besten Seite: Am Freitag hat's geregnet und erst am Samstag wurde es etwas besser!
Nachdem aber gerade beim ersten Block viel organisatorisches zu erledigen war, beschränkten sich unsere Kräuterwanderungen auf 2 kurze Aufsflüge jeweils Nachmittags... von dem her war's OK und nicht zu feucht!

Unser Kursleiter Hansjörg Hauser konnte uns total begeistern!

Hier ein paar Eindrücke vom Kurs:

SchierlingDoldenblütler-Unterricht

Die Geschichte der Kräuterkunde

Zu Mittag gab's was selbst gekochtes!
Und anschließend eine Kräuterwanderung
Klasse war's und ich freue mich schon auf die Kursfortsetzung im Oktober!

Mittwoch, September 02, 2009

Kurzinfo: Gamsjagatage 30.8.09

Nachdem der verregnete Samstag im gemütlichen Nachbarschaftskreis (Straßenfest) verbracht wurde, stand für uns ein ebenso gemütlicher Sonntag am Programm!

Nach dem Gottesdienst der für meine Godi gelesen wurde, machten wir gemeinsam mit meinen Eltern einen Ausflug nach Bad Goisern zu den Gamsjagatagen http://www.gamsjagatage.at/.
Ich kann dazu nur sagen - wer Brauchtum mag, der ist dort richtig! Ja - es schein schon ein "bissal" touristisch aufgezogen zu sein, aber im Grunde waren wir ja selbst auch Touristen :-) also was soll's... Uns hat's sehr gut gefallen!
Der Abschluss des Ausfluges war eine Kurz-Wanderung vom GH Predigtstuhl über die Ewige Wand zur Rathluck'n Hütt'n.

Goisern ist schon ein schönes Fleckerl in OÖ!

In da Heh...

In da Heh...
sieht man Dinge einfach anders...