Dienstag, November 29, 2016

Karl Gabl: Ich habe die Wolken von oben und unten gesehen

Ein interessantes und spannendes Buch, ein unterhaltsames und nachdenklich stimmendes Buch hat hier Karl Gabl - der Wetterguru - geschrieben.
Wenn ich in letzter Zeit nicht immer anderes zu tun gehabt hätte, hätte ich es bestimmt in einem durch ausgelesen, so aber bin ich immer nur "stückchenweise" dazu gekommen... was aber bei diesem Buch durchaus kein Problem war. Es ist wunderbar in mehrere Kapitel unterteilt, viele in sich geschlossen, so dass mir diesmal auch das Stückerl-für-Stückerl lesen nichts ausgemacht hat.
In einem durch wär's aber noch schöner gewesen...
Von seiner Kindheit - von seinen verschiedenen Leidenschaften (Fußball, Musik, Berge, Wetter) - von seinen unglaublichen Lawinen-Erlebnissen, von geglückten und nicht geglückten Touren, von seinen glücklichen Tagen in den Bergen der Welt, mit seiner ersten Frau und seiner zweiten Frau, von Freunden, Nachbarn, Kollegen, die ihn auf seinem Weg begleiten/begleitet haben, von Leuten die Geschichten über ihn erzählen, von seine Kraft immer wieder etwas anzupacken, ... von... so unglaublich vielen Dingen - ein wirklich tolles Buch! (fast möchte ich es nicht hergeben ;-))

Also rasch zu meinem Newsletter anmelden und die Chance auf dieses Buch oder das andere im November vorgestellte Buch (Schneeflockensommer) nutzen!
Wer nicht gewinnt... -> Kaufen! :-) oder vom Christkind schenken lassen :-)


Sonntag, November 27, 2016

Märchenhafter Nachmittag am Limbergerhof


Liebe Leute, es war ein märchenhafter Nachmittag am Limbergerhof... vergangenen Sonntag!
Das Wetter traumhaft und viele gut gelaunte Leute tummelten sich bei Getraud Prielinger am Limbergerhof und ihrer "Irischen Weihnacht"
Nach einer top-Vorstellung der Fetzen-Plattler war ich an der Reihe mit meinen Märchen - ich freute mich sehr, dass viele interessierte große und kleine Märchenfans meinen Volksmärchen lauschten! Leider lauschten nicht alle im Raum, sondern plauderten angeregt bei Punsch und Co... so haben wir nach dem ersten Märchen die "Location" gewechselt und ich bin mit samt meinen Zuhörern und den Sitzbänken in den Obstgarten unter einen Nussbaum "geflüchtet" Dort war's etwas ruhiger und weitere 2 Märchen und ein gesungenes Märchen habe ich dort (mit) meinen Zuhörern erzählen können. Trotz der "Schwierigkeiten" war's eine sehr gemütliche Märchenzeit! (aber eben nicht zu vergleichen mit einer gemütlichen Stube oder in ruhiger Natur-Umgebung)

Heute habe ich mich wieder an diese Märchen-Zeit bei Gertraud erinnert, weil ich mit Adventliedern, Gedichten und Gebeten mit meiner Familie um den Adventkranz gesessen bin, den ich von Gertraud mitgenommen habe. Wunderschön - Gertraud und ihr Team sind echte "Blumen-Künstlerinnen" und haben tolle Adventkranz-Kreationen geschaffen... (Klassisch mit Tannen, Erdig mit Moose und Flechten, weich mit Wolle, oder glanzvoll mit Glaskugeln und Co...)

Samstag, November 19, 2016

Jodeln mit Elisabeth Nieskens

Das Foto hat mein Sohn Siegfried fotografiert :-)
Heute hat Elisabeth Nieskens ihre neue Märchen-CD präsentiert... und ich durfte dabei sein und mit den Leuten gemeinsam einen Jodler singen... Wir haben uns am "Rottenmanner" versucht - es war ein wunderschöner zusammenklang!
Danke Elisabeth für deine Einladung - ich war sehr gerne dabei und bin ganz begeistert von deiner neuen CD! Ich freue mich auch schon dich morgen bei der Irischen Weihnacht am Limbergerhof in Pettenbach wiederzusehen!
Elisabeth ist dort mit ihren Lamas und Alpakas und ihrer neuen CD zu erleben und ich bin um 14:00 mit Märchen an der Reihe - ICH FREU MICH!

Samstag, November 05, 2016

Naturschauspiel-Botschafterin 2017

Hallo liebe Leute, ich bin eine der offiziellen 10 Naturschauspiel.at - Botschafterinnen für das Jahr 2017 und meine Tour auf die schönsten Almen (nächstes Jahr geht's mit mir nicht nur in Grünau auf die Alm) ist eine der Top-Touren 2017!!!

Ich freu mich total, Ju-hu-hu-huuu, dass ich bzw. meine Naturführung von NATURSCHAUSPIEL.at ausgewählt wurde!

Gestern hatte ich ein Fotoshooting in Spital/Pyhrn mit Robert Maybach, er hat unter anderem auch schon für's Servus Magazin gearbeitet oder auch (Werbe-)Fotos für bekannte Firmen gemacht.
Es war total klasse, und so lustig, leider habe ich bei all den Fotos die er von mir gemacht hat, darauf vergessen mein Handy zu zücken und ein Selfie mit ihm zu machen - ich bin das eindeutig immer noch nicht gewöhnt! Na ich hoffe jedenfalls euch schon bald hier perfekte Fotos von mir zu präsentieren - perfekt auch deswegen, weil eine Visagistin für den letzten "Schliff" gesorgt hat und auch Wünsche versteht von Leuten, wie ich, die ansonsten immer ungeschminkt herum laufen...

Und zum Schluss hat Florian Sedmak noch ein Interview mit mir geführt, wer ich bin, was ich tu, warum und und und... ich bin schon sehr gespannt wie das fertige Schriftstück über mich dann aussehen wird!!

Ansonsten war es klasse an diesem Tag auch mit anderen top Naturführern und Naturvermittlern in Berührung zu kommen, sich auszutauschen und vernetzen! Dazu gab's noch allerlei Einblicke und Ausblicke in die Naturschauspiel-Arbeit des Projektteams - seid also gespannt was sich alles tut - im März kommt der neue Spielplan heraus aber hinter dem Vorhang wird schon sehr fleißig gearbeitet... immer wieder neues findet ihr auch auf FB Naturschauspiel!

Donnerstag, November 03, 2016

Schneeflockensommer... ratz-fatz ausgelesen

Das Buch Schneeflockensommer hat mich gar nicht ausgelassen, sobald ich Zeit hatte hab ich gelesen, 2mal auch bis spät in die Nacht, ein wirklich gutes Buch, dass spannend bleibt und wenn möglich in einem durch bis zum Schluss gelesen werden will.
Gut Verpackt ist darin die Geschichte der Marie, die von zu Hause wegläuft und dabei im Wald bei Berta Unterschlupf findet. Berta, die als Hexe im nahen Dorf verschriehen ist... Schon bald lernt sie Linus den Wirts-Sohn kennen und "Rapunzel" die für Märchen und Sagen schwärmt... so kommt es auch, dass immer wieder Querverbindungen zu Märchen/Sagen hergestellt werden und sich diese Geschichte auch märchenhaft am Ende auflöst und trotzdem nicht gelöst ist...
Ein spannendes und "starkes" Buch für Jugendliche und Erwachsene - mir hat es sehr gefallen!!!

In da Heh...

In da Heh...
sieht man Dinge einfach anders...