Freitag, Februar 29, 2008

Ruine Seisenburg 28.2.2008

Gestern haben Iris und ich noch schnell das schöne Wetter nach der Arbeit genutzt und einen feschen Spaziergang zur Seisenburg unternommen.

Vom Dörfl (zwischen Pettenbach und Scharnstein) ging's auf dem alten Forstweg fesch bergauf. Leberblümchen, Pestwurz und Huflattich blühten um die Wette und machten den ansonsten noch kahlen Wald recht bunt!

Oben auf der Seisenburg angekommen haben wir die Ruine wieder näher erkundet - es hat sich seit meinem letzten Besuch wieder einiges getan. Einige Zimmer wurden teilweise freigelegt, auch Stiegen/Wendeltreppen sind wieder erkennbar/ausgegraben und einige Mauern und Torbögen wurden befestigt oder wieder neu aufgestellt. Hut ab vor dieser Leistung!
Immer wieder schön dieser kleine Spaziergang und sicher für Kinder auch interessant!

Wieder frei gelegtes Fenster - neubefestigter Torbogen (da kann sich auch Iris ohne Einsturzgefahr drunter stellen)


Hier wird noch fleißig gegraben - Die Sonne verschwindet -> nix wie runter...

Montag, Februar 25, 2008

Hochkalmberg 1835m 24.2.2008

Nachdem im Gipfeltreffen-Forum diese Tour mit traumhaften Fotos untermalt war - gab's für uns gestern an diesem schönen Tag nur eine Möglichkeit - NUTZEN und ebenfalls diese Tour machen!

So sind wir um ca. 8.30 beim Parkplatz in der Ramsau (Gosau) Richtung Hochkalmberg gestartet.
Problemlos ohne Schneeschuhe ging's über den markierten Wanderweg hinauf zur Iglmoosalm und dann weiter auf der gespurten Spur zur Schartenalm und zur Goiserer Hütte. Erst dort holten wir unsere Schneeschuhe vom Rucksack und stiegen ab dort mit den Schneeschuhen zum Kalmberg auf.

Traumhafter Sonnenschein und wunderbare Tiefblicke in die Täler waren der Lohn dafür!

Unsere Gehzeit von der Ramsau zum Gipfel-> ca. 3h 40min (inkl. Foto- und Trinkpausen)
(Foto - Gipfelrast mit Blick auf Gosau)

Am Weg retour legten wir eine längere Rast bei der Goiserer Hütte ein - gutes Essen und Sonnenschein lassen einen beinahe die Zeit vergessen - doch wir müssen auch wieder hinunter und zurück zum Auto - also nix wie wieder rein in die Schneeschuhe und so ging's querfeldein durch den Wald wieder hinunter zur Iglmoosalm und weiter zum Auto zurück.

Abgerundet wurde dieser Tag noch durch einen leckeren Topfenstrudel im Hause Kirchenwirt (Gosau)!

Einfach ein Traumtagerl gestern!

Weiter Fotos siehe hier: http://picasaweb.google.at/IndaHeh/Hochkalmberg24208

Grillenparz-Runde - Firmenwanderung - 22.2.08

Auch die erste Firmenwanderung hatte bereits statt gefunden!

Am 22.2. waren Firmenkollegen und ich wieder auf und um den Grillenparz unterwegs.

Wir starteten beim Stift und wanderten durch die Käserei über Wiesen, Straßen und den alt bekannten Weg hinauf zum Grillenparz
Oben angekommen wurden wir bestens mit "Studentenfutter" verpflegt und konnten so mit neuen Kräfen den sonnigen Weg hinunter und retour über die Scherleiten (www.scherleiten.at) zum Stift Schlierbach www.stift-schlierbach.at antreten.
Es war eine gelungene erste Firmen-Wanderung (bzw. Spaziergang) 2008!

Mittwoch, Februar 13, 2008

Maisenkögerl, 12.2.08 - auf die "Gache"

Angestiftet von schönen Tourenberichten auf Gipfeltreffen.at oder dem Alpinum-Forum musste gestern der schöne, sonnige Tag einfach genutzt werden - und wenn's nur was Kleines ist...

Also rauf, auf die Gache, auf's Maisenkögerl und die Frühlingsluft genießen!
Wunderschön war's! Vogelgezwitscher, Schneerosen, Leberblümchen und Huflattich machen echt schon Frühlingslaune!



Auch meine Eltern waren mit!

Montag, Februar 11, 2008

Ebenforstalm 9.2.2008

Traumhafte Wanderung vom Bodingraben zur Ebenforstalm!

Bis zum Almgelände ohne Schneeschuhe, dort dann mit Schneeschuhen weiter...

Wir - Iris und ich - hätten den Trämpl versucht - es war uns aber zu eisig - mit Schneeschuhen sowieso nicht ideal und nur mit den Wanderschuhen - nein haben wir uns gedacht und dafür die Pause bei der Ebenforstalm etwas ausgedehnter gestaltet! (Eine Mütze voll Schlaf, kann nicht schaden!)

Abstieg wie Aufstieg - nachdem wir noch ein Pläuschchen mit 5 Burschen hatten, die uns aus unserem Nickerchen erwachen haben lassen...
Die Einladung zum "Bradl" wäre zwar verlockend gewesen, aber mangels Stirnlampen, die wir beim Abstieg dann gebraucht hätten, haben wir diese sausen lassen...

Traumhaft schön war's!

Fotos hier: http://picasaweb.google.at/IndaHeh/Ebenforstalm

In da Heh...

In da Heh...
sieht man Dinge einfach anders...