Samstag, September 03, 2022

Jodeln, auch wenn's regnet!

  Zugegeben, eine richtige Roas war es im August nicht, der Regen hat uns zu schnell in die Gute Stube der Puglalm vertrieben, aber lustig war's trotzdem und die Jodler haben auch am Kachelofen famos geklungen!

Von oben betrachtet Muki-Woche

Eine wunderbare, erlebnisreiche, abwechslungsreiche, spannende, bereichernde, lustige, bewegende, aufregende Mutter-Kind-Woche war das auf der Wurzeralm!
Das Alm-Paradies hat gelockt, die Nacht wollte erlebt werden und auch der Sonnenaufgang
Gemeinsames tun, erleben, sprüren ... beim Kreativ-sein, Austausch, Wandern, Spielen,...

So Vielfältig ist unsere Gemeinschaft gewesen, so vielfältig auch das Wetter ;-), so vielfältig unser Können, so vielfältig unser Sein - einfach wunderbar!
Darauf und auf noch viel mehr haben wir bei der kfb-Muki-Woche geblickt - wow, was wir alles sind - und man nennt uns meist einfach nur MAMA :-)
Danke an alle Teilnehmerinnen mit ihren Kindern, Danke an mein Kinderbetreuungs-Team, an das Team des Landesjungendhauses auf der Wurzeralm! Es war wirklich eine bereichernde Woche mit euch heuer!

 Übrigens im Sommer bietet die kfb OÖ mehrmals solche Mutter-Kind-Wochen an - das sind Urlaube für Mama und Kind, wobei nicht nur Urlaub, sondern auch Elternbildung am Programm steht... und dazu natürlich auch noch jede Menge Spaß! Also gleich vormerken für 2023!

Und wenn du Lust hast - auch ein Advent-Wochenende in Grünau im Naturfreunde Sport-Hotel steht im November noch an - gleich jetzt anmelden: https://www.dioezese-linz.at/site/kfb/termine/calendar/21100169.html


Samstag, August 06, 2022

Über Berg & Tal im Mürztal die Wanderwoche der kfb OÖ

Gemeinsam mit 18 Teilnehmerinnen und meinem Sohn Severin, der mich heuer begleitet hat, war ich von 1. August bis 5. August im steirischen Mürztal unterwegs. Unsere Wander-Reise hat so am Montag am Grünen See in Tragös begonnen
Gemütlich und einfach starteten wir die Woche: eine Wanderung um den Grünen See und dann in Krieglach noch eine kleine Runde durch den Ort!

Am zweiten Tag wanderten wir über Peter Rosseggers Geburtshaus von Alpl aus zum Teufelsstein und nach St. Kathrein am Hauensstein

Am Teufelstein!
Am 3. August stand die Wetterin ab Niederalpl und die Rosslochklamm in Mürzsteg am Programm
Gipfeljause auf der Wetterrin mit wunderbarer Aussicht!

von den hohen Höhen zu den tiefen Schluchten der Rosslochklamm

Am Weg Retour besuchten wir noch das ehemalige Münster in Neuberg und die dortige Glasmanufaktur

Weiter ging's am nächsten Tag mit dem Besuch des Pilgerkreuzes in Veitsch
und dann wanderten wir alle gemeinsam auf der Aflenzer Bürgeralm zum Schönleitenhaus

Was für ein Blick auf das Hochschwab-Gebiet!


Da kann man genießen, staunen und schauen!
Wieder unten auf der Almrauschhütte beschlossen nur wir 4 den Gipfel und den Skywalk auch noch mitzunehmen!

Am letzten Tag besuchten wir Maria Rehkogel in Frauenberg oberhalb von Kapfenberg und wanderten von dort Talwärts - ein Einkehrschwung in der Burg Oberkapfenberg inklusive.




 Wunderschön waren sie wieder die Wandertage und ich freue mich schon auf das nächste Jahr mit den Wanderungen in Schladming!


Sonntag, Juni 12, 2022

Ornithologie-Kurs bei Birdlife

 

Die Ausgänge beim Ornithologie-Kurs von Birdlife OÖ sind leider schon wieder zu Ende - Am unteren Inn, im Mühlviertel, in Schlierbach (dort sin diese Fotos entstanden), am Almsee und in Hinterstoder haben wir Vogelkundliche-Ausgänge zu Wasservögeln, Wiesen- & Wald- & Feld- & Siedlungsvögeln und zu den Spezialisten am Berg durchgeführt. Es war mehr als interessant!

Neben Neuntöter und Schwarzmilan (auf den Fotos) haben wir beispielsweise bei der Vogel-Tour in Schlierbach über 50 verschiedene Arten gesichtet oder gehört!
Solch eine tolle - oftmals unbemerkte - Vielfalt gibt es hier rund um uns! Einfach beeindruckend! Und ich freu mich immer, wenn ich auf meinen Touren ein bisschen von meinem neuen Wissen weitergeben kann!

Das war das JodelGlück zu Pfingsten 2022

Eine fröhliche Runde hatte sich auch heuer wieder eingefunden um beim JodelGlück in der Villa Sonnwend zu Pfingsten dabei zu sein! Wir starteten unsere Jodelei mit einer Wanderung zum Sonnwendkogel und genossen dabei auch gleich die wunderbare Aussicht auf das Windischgarstnertal und die umliegenden Berge!
Selbstverständich haben wir schon von Beginn an trainiert vor Publikum zu singen... seien es Einheimische Bauern und Bäurinnen, denen wir mit einem Jodler die Arbeit versüßen oder auch diese Hochlandrinder, die allesamt näher kamen um unseren Gesängen zu lauschen!

Am nächsten Tag ließen wir unsere Jodler am Hengstpass erklingen! Von Alm zu Alm waren wir unterwegs und genossen die Zeit am Rande des Nationalparks unterhalb der mächtigen Kampermauern
Bei Sigi auf der Puglalm kehrten wir ein und ließen für die lustige und liebe Wirtin natürlich auch den einen oder anderen frisch erlernten Jodler erklingen!
Am letzten Tag führte und die Jodel-Wanderung nach Hinterstoder hinauf zur Höss vor Spitzmauer & Co klangen die Jodler gleich noch einmal so schön!
und im Schatten der Lärchen möcht' man schon fast gar nicht mehr aufhören zu jodeln!

Ich glaube ein Schlüssel zum Himmel auf Erden ist jedenfalls das gemeinsame Singen - UND JODELN - es verbindet, macht Freude und lässt Glück spüren!
Aber alles hat ein Ende, uns so war nach wunderbaren Tagen in der Natur, mit wunderbaren Jodlern und Märchen nach  diesem schönen Tag auch schon wieder das Ende des Seminars erreicht!

 Danke an meine TeilnehmerInnen es war wirklich toll mit euch!!
Vielen Dank auch an das Team der Nationalpark Lodge Villa Sonnwend, wo wir unsere Unterkunft hatten und an den Chorverband OÖ!

Feiern, Feiern, Feiern

 

Ja... darum war im Mai keine Zeit, Artikel zu posten... ich war am FEIERN!!! Denn so jung komm ich nur einmal wieder mit meiner Familie, meinen Freunden, meinen Nachbarn und einfach lieben Menschen zusammen... daher... war's im Mai ein bisschen ruhig - aber nur online :-) :-) :-)