Montag, Januar 28, 2008

Grillenparz "Grüparz" 26.1. 2008 schon wieder...

... war ich am Grillparz... diesmal mit meiner Freundin Iris... bei wundervollem Wetter mit toller Fernsicht!



Kalt war's aber schön!

Übrigens, die Umwelt-Sünden der Silvester-Knaller sind weggeräumt - Danke, an jene die sich über den Dreck erbarmt haben!

Boney M - Konzert - Zeitungsmeldungen

Hallo Leute,

das Konzert ist zwar schon vorbei, aber in den Zeitungen sind jetzt die Artikel enthalten!

In der Kremstaler Rundschau war am 24.1.08 ein Foto mit kurzem Artikel...

...aber in der Gemeindezeitung von Ried/Traunkreis (2/2008) ist ein großer Bericht enthalten sowie im Extra Blick - einer Regionalzeitung.

Für alle, die es interessiert, hier die Links:
http://www.extrablick.at (Ausgabe 2/2008 vom 25.1.2008)
http://www.ried-traunkreis.at/ in den News sowie hier: http://www.ried-traunkreis.at/de/gemeindezeitung/

Montag, Januar 21, 2008

Großarltal 17. - 19.1. 2008

Nach allem Boney M Stress war Urlaub nötig :-)

Diesen haben wir im Salzburger Großarltal verbracht!
3 Tage ohne Stress, dafür mit Schneeschuhwandern, Schifahren, Schlittenfahren und "normalem" Wandern!

Im Hotel Lammwirt http://www.lammwirt.at/ wurden wir kulinarisch verwöhnt und haben die Saunaaufgüsse und Massagen im Wellnessbereich nach anstrengenden Tagen genossen.

Am 1. Tag machten wir auf Grund des nebeligen Wetters nur eine Schneeschuhrundwanderung - auf eigene Faust im Bereich der Ortschaft Au - Richtung Saukaralm...
Am 2. immer wieder sonnigen Tag waren wir nat. auf den Brettern unterwegs und bretterten die Pisten von Großarl und Dorfgastein hinunter... und am Abend gaben wir noch auf der Hoteleigenen Schlittenbahn richtig Gas!
Am 3. Tag war's uns für die Piste schon wieder zu warm und so wanderten wir der geräumten Forststraße entlang hinauf zur (an diesem Tag leider) geschlossenen Saukaralm. - auf gleichem Weg ging's auch wieder hinunter...

Den Tag in der Sauna und mit gutem Essen, dazu einem Glas Wein ausklingen lassen... so ließen wir uns diese kurzen Urlaubstage gefallen... Wunderschön!

Mittwoch, Januar 16, 2008

Boney M Konzert am 13.1.2007

Liebe Leute,

es hat leider etwas gedauert, aber nun kommt auch hier die Info mit Bildern vom absolut klassen Boney M Konzert!

Das Konzert hat am 13.1. in der Turnhalle in Ried im Traunkreis statt gefunden und hat alle begeistert!

Hier ein paar Eindrücke vom Konzert:

Boney M mit den Stars von Morgen auf der Bühne - u.a. meine Neffen Gerhard und Hennes!

Die Moderation der des Konzertes machten Reinhard Waldenberger und ich - auch Hr. Obermayr vom ORF, ließ sich die Gelegenheit nicht nehmen und hat in Ried/Traunkreis vorbei geschaut!

Erster Höhepunkt des Abends war der Auftritt von Camerata Vocalis Pettenbach
Danach folgte nat. der ultimative Höhepunkt mit Boney M - sie haben eine echt tolle Show geliefert!
Hier ein Beweis, dass es mir wirklich gefallen hat! :-)

Und der 3. und letzte Höhepunkt war ein kleines Gewinnspiel - es wurden 4 Flaschen Boney-M-Sekt unter allen Gästen verlost....

Leider war das Konzert viel zu schnell zu Ende... Schade, dass die Vorbereitungsarbeiten und Nachbereitungsarbeiten immer viel länger dauern, als die Konzerte selbst :-)

Ein Teil der eingenommenen Spenden - kommt der Bücherei von Ried/Traunkreis zu Gute. Wenn auch nicht alle Rieder und Riederinnen dabei sein konnten - so können zumindest alle Rieder und Riederinnen etwas von den neu angekauften Bücher und Spiele haben, wenn sie diese in der Bücherei ausborgen. Hier ein Foto von der Übergabe:


Ich möchte mich hiermit auch nocheinmal ganz HERZLICH bei meinem Mann Ewald und meinen Eltern bedanken, die mich tatkräftig bei allen Arbeiten unterstützt haben! Und auch die Gemeinde Ried/Traunkreis mit Bürgermeister Helmut Hechwarter (http://www.hechwarter.com/) nicht unerwähnt lassen, da ich hier wirklich großartig unterstützt wurde - VIELEN DANK!!

Hier weitere Fotos die mir von J. Rauscher zur Verfügung gestellt wurden: http://picasaweb.google.at/IndaHeh/BoneyMKonzert

Montag, Januar 07, 2008

Grillenparz "Grüparz" bei Schlierbach 5.1.2008

So und weil am 5.1. auch noch etwas Zeit für Bewegung übrig war, blieb auch der "Grüparz" von uns nicht verschohnt... jedoch auf Grund der geringen Schneemenge, waren Schneeschuhe überflüssig, dafür wären Spikes an den Schuhen nicht schlecht gewesen, weil's teilweise doch recht eisig war!
Von den Bauernhäusern (Haslingerstraße :-) oberhalb des Stiftes waren wir in kurzen 30 min am 842m hohen Grillenparz - in Mundart einfach "Grüparz" genannt - haben die Aussicht oberhalb der Nebeldecke genossen und waren eben so schnell wieder beim Auto unten, weil die Mittagsglocken bereits läuteten...

Sehr schöner Spazierer - da kommen wir sicher wieder!

Was aber weniger schön war - die Reste von Silvesterfeiern waren noch deutlich zu sehen - für mich unverständlich, dass man den Mist den man auf den Berg mit hinauf nimmt nicht auch wieder mit hinunter nimmt! :-(

Hinteregger Alm (Pyhrn) 4.1.2008

Endlich hat's gepasst und wir waren auch mal auf der Hinteregger Alm und damit wir's auch beweisen können... na nix, die Foto-Maschine hatten wir leider vergessen und sind nat. auch erst auf der Autobahn drauf gekommen...
na gut, dann müssen die Bilder allein im Kopf bewahrt werden :-)

Auch bei dieser Schneeschuhwanderung waren wir gesamt ca. 3h - 3,5h unterwegs. Zuerst folgten wir der geräumten Forststraße (Rodelbahn) den Lexgraben hinauf und danach dem Wanderweg der, schon breit ausgetreten, nicht zu übersehen war.
Damit wir aber nicht nur auf ausgetretenen Wegen wandeln sind wir kurzerhand am Almgelände südlich abgebogen und haben dort unsere Spuren gezogen und sind erst unterhalb der Almgebäude durch lichten Wald wieder aufgestiegen um zur normalen Route zu gelangen.
Nach einer Rast bei der geschlossenen Jausenstation (die Sonne hat sich genau zu dieser Zeit verzogen) sind wir am Normalweg wieder retour zum Auto gewandert... Schöne einfache Wanderung, welche mit Schlitten oder Rodel noch schöner gewesen wäre!

Labenberg (Postalm) 28.12.2007

Weil Mika, ein Wanderführerkollege, und seine Freundin die Woche von Weihnachten bis Neujahr auf der Postalm verbracht haben, nutzten wir die Gelegenheit um nocheinmal eine gemeinsame Schneeschuhwanderung zu unternehmen...

Beim Kurs waren wir ja schon eine Almwanderung mit Schneeschuhen gewandert, nun sollte es doch ein Berg sein... da passt der bekannte Labenberg nicht schlecht...

Mit Schneeschuhen war's zwar zum Teil nicht ganz einfach, weil's an manchen Stellen doch relativ steil war, aber in der Ruhe liegt die Kraft und so haben wir gemeinsam zu 4t den Gipfel erreicht. Herrliches Wetter = herrliches Panorama -> es hat sich ausgezahlt..!
nicht ganz so elegant und schnell wie die Schifahrer, aber doch recht lustig waren wir im Null-Komma-Nix wieder am Fuß des Berges unten und haben am Rückweg unsere eigenen Spuren in den Winterwald gezogen.

Abschluss des Tages war, dann noch eine 2h-Liftkarte um auch die mitgebrachten Schi nicht ungenützt im Auto liegen zu lassen.
:-)
Ein toller Tag mit Freunden!

(Mit den Schneeschuhen waren wir gesamt ca. 3 - 3,5 Stunden unterwegs.)

In da Heh...

In da Heh...
sieht man Dinge einfach anders...